Leipziger Buchmesse: Ein Rückblick – Teil 3

Freitag!

Heute sollte mein großer Tag werden. Ich hatte mir einiges vorgenommen. So ein Essen mit einer Verlagskollegin, die mich von hinten anrempelte und meine Entschuldigung mit einem für sie so typischen Lachen abbügelte. (Hey, ich wollte nur einem Interessenten am Verlag platz machen!) Es war ein tolles, wenngleich auch ernstes Gespräch und ich war traurig, als wir uns wieder trennen mussten. Keri ist nämlich so etwas wie mein heimliches Idol, aber nicht, dass ihr ihr das verratet! 😉

Veronika Stix vom Mondwolfverlag

Veronika Stix vom Mondwolfverlag

Für 15 Uhr hatte ich mir ein Meet and Greet vorgenommen, in dessen Zuge ich mein Gewinnspiel bekanntgeben wollte. Jeder, der von mir einen Flyer bekam, war damit teilnahmeberechtigt. Dummerweise habe ich nicht die Rechnung mit den müden Füßen der Besucher gemacht. Freitags zwischen 15 und 16 Uhr ist keine gute Zeit für Werbung. Aber dank der tatkräftigen Hilfe von (wem auch sonst?) Petra Schmidt und Sarah König wurden alle Flyer verteilt.

Ingrid Pointecker vom Verlag ohneohren

Ingrid Pointecker vom Verlag ohneohren

Grit Richter vom Art Skript Phantastik Verlag

Grit Richter vom Art Skript Phantastik Verlag

Samstag !

Und wieder stand ein Mittagessen mit einer sympathischen Julia an. Dieses Mal durfte ich mit Julia Weisenberger von Lazy Literature schnacken. Wir sprachen über Zukunftspläne, Ideen und allen möglichen interessanten Dingen, bevor wir gemeinsam noch nach Larry Brand Hörspielen gierten, ehe wir uns wieder trennten.

Eines der Tageshighlights war mein Treffen mit der Lesekatze Key, mit der ich lange Stunden über Victorian Secrets geschrieben habe und deren Ansichten allzu oft einen Nerv getroffen haben. Ich musste diese Frau treffen.

Lesekatzen Key und ich

Lesekatzen Key und ich

Als sie dann jedoch vor mir stand, riesengroß und in einem Steampunk-Piratenoutfit, war ich einfach nur hin und weg. Sie ist einfach sympathisch und hat sogar an eine DVD-Leihgabe gedacht, die ich schon komplett vergessen hatte. Ich verspreche, Key, du bekommst die Sachen wieder und danke für das Foto!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.