Schlagwort-Archive: Romance Edition

LoveLetter Convention – Wo ihr mich finden könnt

Der Terminplan für die Loveletter Convention steht fest, und ich muss euch sagen, mein Kalender für diese Tage ist gut gefüllt.

Wann ich wo zu finden bin, findet ihr hier:

Samstag, 02.5.2015:

10:00 Uhr – Workshop: Romantik und Steampunk, Raum 123
15:00 Uhr – Q&A (zusammen mit Bianca Iosivoni), Raum 112
16:30 Uhr – Lesung aus „Victorian Secrets: Verbotene Sünden“, Raum 121

Sonntag, 03.05.2015:

11:00 Uhr – Meet&Greet (zusammen mit Kathrin Lichters, Kim Nina Ocker, Katja Piel), Garten
16:00 Uhr – Signierstunde, Aula

Aber so richtig losgehen wird es schon am 1. Mai 2015 .
Nach meiner Anreise treffe ich mich zusammen mit anderen Autoren mit den Gewinnern der Romance Edition Aktion MEET, GREET & EAT zu einem gemeinsamen Abendessen und nettem Plausch.

Bleibt nur noch die Frage: Wer kommt zu meinem Workshop?

LoveLetter Convention, 2.-3. Mai 2015 in Berlin

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. So auch die Loveletter Convention am 2.-3. Mai 2015.

Bereits zum vierten Mal findet die Veranstaltung in Berlin statt, wie im Vorjahr auf dem Campus der GLS Sprachschule im Bezirk Prenzlauer. Fans und Fachleute können sich wieder ein ganzes Wochenende lang auf Europas Konferenz für Liebesromanleser und -autoren über das beliebteste Buchgenre der Welt austauschen. Es gilt zahlreiche deutsche und internationale Stars der Szene bei Panels, Q&As, Lesungen und vielem mehr hautnah kennenlernen. Wie schon zuvor bildet die große Signierstunde den Abschluss.

Da ich dieses Jahr zum ersten Mal selbst dabei sein werde, freue ich mich schon darauf, meine Fans in natura zu treffen, neue hinzuzugewinnen und interessante Leser und Autorenkolleginnen und –kollegen kennenzulernen.

Ganz besonders freue ich mich darauf meine Verlegerin und Lektorin vom Romance Editon Verlag persönlich zu treffen und natürlich auch auf meine Verlags-Kollegin Bianca Iosivoni. Ich hoffe zudem, dass sich vielleicht die Gelegenheit ergibt Thea Harrison zu begegnen, deren Elder Race-Reihe ich förmlich inhaliert habe.

Soweit ich erfahren haben, gibt es noch Tickets, also, wer von euch kommt auch?

Buchmesse-Gewinnspiel „Victorian Secrets“

Wie ihr vielleicht gesehen habt, wird es am 13.3.2015 um 15 Uhr ein Meet and Greet mit mir am Machandel Stand (Halle 2, Stand H301) geben. In diesem Zusammenhang veranstalte ich ein exklusives Buchmesse-Gewinnspiel.

Die Gewinne:

1. Preis:
Ein signiertes Exemplar von „Victorian Secrets: Verbotene Sünden“ und für die gemütliche Lesestunde den passenden Becher, einen Notizblock samt Stift sowie eine kleine Überraschung der Autorin dazu!

2. Preis:
Ein signiertes Exemplar von „Victorian Secrets: Verbotene Sünden“ und auch hier darf natürlich der Becher nicht fehlen.

3. Preis:
Ein Notizblock nebst einem Stift im Stile von „Victorian Secrets“.

Na? Sind das keine tollen Preise? Und es ist so einfach, sie zu gewinnen.

Das müsst ihr tun:

  1. Besucht mich beim Meet & Greet am Machandel Stand.
  2. Dort bekommt ihr einen nummerierten Flyer, den ihr gut aufheben müsst.
  3. Bis zum 20. März 2015, 23:59 Uhr postet ihr die darauf befindliche Nummer entweder hier als Kommentar auf diesen Post oder auf Facebook.

Die Auslosung erfolgt mittels Zufallsgenerator. Sofern die gezogenen Nummern nicht hier oder auf Facebook gepostet wurden, gewinnen automatisch jene, die am nächsten dran sind.

Ein dickes Dankeschön geht an Romance Edition, die die beiden Buchexemplare für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt haben.

Hier noch ein paar Details:

~ Teilnahmebedingungen ~

  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist. Einen Nachweis zu verlangen, behalte ich mir vor.
  • Pro Haushalt ist nur ein Teilnehmer teilnahmeberechtigt.
  • Der Preis wird per Zufallsgenerator unter allen Teilnehmern verlost, die die vorgenannten Bedingungen erfüllen.
  • Beim Versuch das Gewinnspiel zu manipulieren (Mehrfachteilnahme u.a.) behalte ich mir vor, den Teilnehmer auszuschließen und dauerhaft für Verlosungen zu sperren.
  • Der Preis wird per Post nach Ablauf der Aktion und nach Erhalt der Adresse des Gewinners verschickt. Sollte ein Preis auf dem Postweg verloren gehen, besteht kein Anspruch auf Ersatz.

 ~ Datenschutz ~

Persönliche Daten der Teilnehmer werden nicht veröffentlicht, die Namen der Gewinner werden aber in der Gewinnmeldung auf meiner Website und Facebook veröffentlicht, allerdings werden die Nachnamen abgekürzt (z.B. Manuela M.). Nach Versand des Gewinns werden sämtliche personenbezogenen Daten gelöscht.

~ Im Gewinnfall ~

Die Gewinner müssen sich selbstständig melden, da das Kontaktieren über private Nachrichten auf z.B. Facebook verboten ist. Die Gewinner haben dazu fünf Tage nach Bekanntgabe Zeit, sonst geht der Preis automatisch an den Nächstplatzierten. Sobald ich also die Gewinnnummern bekannt gegeben habe, müsst ihr mir eure Kontaktdaten via PN oder unter hoellenjobfuerdaemon [at] ymail.com zukommen lassen (at durch @ ersetzen und die Leerzeichen löschen) .

~ Disclaimer ~

Veranstalter der Verlosung sind Helen B. Kraft / Bianca Schütz. Facebook oder jede andere Seite, auf der der Beitrag geteilt wurde, haben mit diesem Gewinnspiel nichts zu tun und stehen nicht als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

EDIT: Die Gewinner stehen fest. Ob du gewonnen hast, findest du hier: Klick!

 

Ein Abschluss

Vor Kurzem habe ich zwei Kurzgeschichten fertiggestellt und an Machandel geschickt. Es handelt sich um zwei Geschichten aus dem Höllenjob-Universum, die die Zeit bist zum Erscheinen meines nächsten Romans überbrücken sollen – ähnlich wie die Drei Höllenspiele zwischen Höllenjob für einen Dämon und Höllenjob für einen Seraph.
Mein nächstes Projekt bei Machandel handelt ja bekanntlich nicht mehr von Shatan, Evangelina, Lilith, Ravael & Co.. Und obwohl vielleicht der eine oder andere aufschreit, weil es keinen dritten Höllenjob geben wird, muss ich sagen, dass es sich für mich gut anfühlt, mit diesen beiden Kurzgeschichten die Reihe endgültig abzuschließen.
Man sollte nicht zu lange an einer Stelle verweilen, und ich denke, jetzt wird es einfach Zeit, den Dämonen, Engeln und Mächtigen ihre Privatsphäre zurückzugeben.
DSC_0028Shatan wird immer mein Baby bleiben. Mein Erstling, der mir erlaubte, seiner Geschichte durch meine Feder Leben einzuhauchen. Ich habe mit ihm gelacht, gelitten und geweint. Mit Lilith habe ich gekämpft, gelacht und mir oft genug mit der Hand an die Stirn geschlagen.  Jetzt entlasse ich beide in ein autorenfreies Leben. Wer weiß, vielleicht begegnen wir uns hier und da in einem Drabble oder einer Kurzgeschichte wieder, aber ansonsten lasse ich sie in Frieden. Sie haben es sich wahrlich verdient.
Natürlich schwingt auch ein wenig Wehmut mit, wenn ich daran denke, meinen roten Dämon zu verabschieden. Klar, wir haben schließlich viel Zeit miteinander verbracht. Ohne ihn hätte ich viele liebe Fans nicht kennengelernt, hätte niemals mit Isabella Benz über deprimierte Wächterschwerter gesprochen oder einige ganz besondere Menschen kennengelernt, die ich inzwischen Freunde nennen darf.
Shatan werden andere folgen. Ian, zum Beispiel, der nicht minder unter mir leiden musste und seinen Weg zu Romance Edition fand, oder Daemyan, den ich beinahe noch mehr als die anderen Figuren zusammen quälte und der in Form des Bestienromans Shatans Nachfolge bei Machandel antreten wird.

Ich freue mich darauf, mit diesen neuen Figuren einen weiteren Schritt als Autorin zu gehen. Und weil es eventuell die letzten Worte der drei außerhalb der noch ausstehenden Kurzgeschichten ist, lasse ich jetzt Lilith, Ravael und natürlich Shatan noch einmal zu Wort kommen:

Ravael: „Scheint so, als meine sie es ernst.“
Shatan nickt. Seine Schultern hängen ein wenig und der Quastenschwanz, der mit der Spitze auf seinem Schenkel liegt, zuckt nur leicht. „Ich schätze, du hast recht.“
Lilith: „Denkt ihr, sie vergisst uns?“
Shatan: „Niemals! Wie könnte sie einen Dämon wie mich vergessen?“
Ravael mit stolz geschwellter Brust: „Oder einen Erzengel. Ich musste schließlich die Ehre meines Volkes retten, nachdem Gavarel es fast versaut hätte.“
Lilith schmunzelt angesichts so viel männlicher Zurschaustellung von Stolz: „Es wird nicht mehr so wie vorher sein, oder? Kein ständiges über die Schulter blicken, ob sie da ist. Sie wird einfach … fort sein.“
Ravaels Miene wird weich: „Was auch sein Gutes hat. Jetzt muss ich mir nicht mehr länger Gedanken machen, ob sie uns bei … du weißt schon was beobachtet.“
Shatan hebt eine Braue. „Hat sie das?“
Lilith sieht ihn an: „Klar, bei euch nicht?“
Er zuckt die Achseln. „Keine Ahnung, wenn ich mit Lina zusammen bin, interessiert es mich nicht, was um uns herum geschieht.“
Alle drei verfallen in einträchtiges Schweigen. Ein Gefühl des Bedauerns liegt in der Luft.
Schließlich hebt Lilith ihr Glas. „Auf Helen. Sie hat einen ganz guten Job gemacht, finde ich. Wir hätten es schlimmer treffen können. Andere Figuren sterben nämlich bei ihr sehr schnell.
Ravael: „Hört, hört.“
Auch Shatan stimmt zu. Während das Pärchen seine Gläser leert, schaut er ins Leere und murmelt so leise, dass es niemand hören kann: „Leb wohl, meine Freundin. Auch wenn ich oft über dich geschimpft habe, es hat Spaß gemacht. Ich werde dich vermissen. Und falls du jemals nach Hel kommst, wir finden schon ein Plätzchen für dich, an dem es nicht ganz so warm ist.“

Neuer Roman: „Victorian Secrets 1: Verbotene Sünden“

Seit Wochen hibbele ich diesem Tag entgegen: Die offizielle Ankündigung meines romantischen Steampunk-Romans bei Romance Edition und jetzt ist es endlich soweit.

Am 25. Dezember 2014 erscheint Victorian Secrets 1: Verbotene Sünden.

3D_VictorianSecrets
Und darum geht es:

Träume lügen nicht
Niemand weiß das besser, als die Traumgängerin und Scotland Visional Yard-Agentin Emma St.Claire. Während einer Mordserie in London wird sie auf Sir Ian Connery angesetzt, der in den Fokus der Ermittlungen gerückt ist. Um dessen Schuld zu beweisen, muss sie seine Träume analysieren, und schon bald wird klar, dass der Lord etwas zu verbergen hat. Etwas, das schwerer wiegt, als die Gefühle, die seine Berührungen in Emma wachrufen. Kann Liebe über Vernunft siegen?

Ganz besonders freue ich mich darüber, dass Jacky von Jdesign Cover Art das Cover erstellt hat. Ich finde, es ist ein echter Hingucker geworden.